Lese- und Lernzirkel

Datum/Zeit
am 20.06.20
um 13:30 - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
"Ulme 35"

Kategorien


In der Schule ist keine Zeit dafür, gemeinsam Kinderklassiker zu lesen. Aber jeder weiß, dass Kinder, die Romane mit anspruchsvoller Sprache verschlingen, „automatisch“ ein differenziertes Ausdrucksvermögen entwickeln.

Dieser Lernzirkel bietet Familien, die selbst keine Gelegenheit haben, ihren Kindern eine Lesetradition auf Deutsch zu vermitteln, einen Ausgleich. Jeden Samstag treffen wir uns, lesen Kinderklassiker und sprechen über die Inhalte.

Aktuell lesen wir „Als Zeus der Kragen platzte“ von Dimiter Inkiow.

Die griechischen Sagen sind spannend und lustig zugleich. Und wir erkennen an ihnen: In der Welt der Geschichten können Dinge geschehen, die in der realen Welt heute niemand glauben würde. Die Kinder fragen stets: Sind diese Geschichten wahr? Ist das wirklich so passiert?

Wenn wir dann darüber sprechen, dass so (oder so ähnliche) sic seit einigen Tausend Jahren Menschen diese Geschichten erzählt haben, dann bildet sich eine Erkenntnis darüber , dass echte Geschichten in der Phantasie der Menschen einen anderen Sinn haben als ein Polizeibericht, der reales möglichst exakt wiedergeben möchte. Die Welt der Geschichten, unsere Gedankenwelt, ist da viel freier und kann uns ganz unterschiedliche Nuancen von Wahrheit und Weisheit erschließen. Willkommen im Land der Literatur !

https://www.buch7.de/produkt/als-zeus-der-kragen-platzte-katja-gehrmann/104784162?ean=9783423712439

Was wir als nächstes dann lesen, entscheiden wir gemeinsam…

Parallel und wie nebenbei bekommt jeder Teilnehmer+ ein LOA-Lerncoaching. So lernt man+, seinen+ eigenen Lernweg für die Ausbildung eines differenzierten Sprachschatzes bewusst und nachhaltig zu gestalten.

In den Schulferien findet dieser Lesezirkel auf Absprache statt oder nicht.

Persönliche Anmeldung erbeten! info @ LOA.jetzt (ohne Leerstellen)

Kostenfrei, gefördert vom Integrationsbüro Charlottenburg-Wilmersdorf